Information

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut rhoncus risus mauris, et commodo lectus hendrerit ac. Nam consectetur velit et erat fermentum aliquet. In laoreet, sem sit amet faucibus pulvinar, purus tellus tincidunt ex, vel blandit nibh dui sit amet justo.

Recent Posts

Employer Branding & Compliance
Teil 3 Krisenmanagement bei Wirtschaftskriminalität

GESCHÄFTSLEITUNG & MANAGEMENT

GESCHÄFTSLEITUNG & MANAGEMENT

Wenn es brenzlig wird …
Sie sind in der Rolle als CEO, CFO, CRO, Head Internal Audit, Head Legal & Compliance oder HR-Verantwortliche tagtäglich gefordert. Als ob der ganz normale Alltag noch nicht anspruchsvoll genug wäre, kommt es bei jedem grossen Unternehmen immer wieder zu kritischen Ereignissen. Vor allem in Bezug auf Non-Compliance und Wirtschaftskriminalität.
Mehr lesen

VORBEREITET & HANDLUNGSFÄHIG.

Das Ereignis bewältigen - die Reputation schützen.

Krisen (egal wie gross sie sind) kommen immer zu Unzeiten, bringen die gewohnten Abläufe durcheinander und halten Sie vom Tagesgeschäft ab. Ganz abgesehen von den Konsequenzen, die auf vielen Ebenen richtig weh tun können und nicht nur dem Unternehmen schaden.

Die Verantwortungsträger sind mindestens genauso verletzlich,  wenn es um die Wahrung der eigenen Reputation geht. Am Ende sind Sie es, der Eigentümern und dem Verwaltungsrat Rechenschaft schuldig ist.

Ein wirtschaftskrimineller Vorfall – genauso wie jedes andere Ereignis, das in einer Krise enden kann – läuft in Phasen ab, die von Ihnen und Ihrem Unternehmen unterschiedlich starke Aufmerksamkeit brauchen. Sie haben die Wahl, wann Sie wo aktiv werden wollen. Je nach Stadium und Ausgangslage treffen Sie auf verschiedenste Herausforderungen, die es zu lösen gilt, und Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Oft innerhalb kürzester Zeit.

Ich stehen Ihnen zur Seite.

Geschäftsleitung.

und.

Management.

 

 

 

DIENSTLEISTUNGEN FÜR SIE UND IHRE PEERS.

Ihre Verantwortung - unser Support: kategorisiert entlang dem Lebenszyklus von Non-Compliance, Wirtschafts- und Cyberkriminalität.

01.

PREVENTION
Seien Sie vorbereitet - verstehen Sie Ihre Verantwortung
Um jederzeit handlungsfähig zu bleiben brauchen Sie Werkzeuge und Strukturen, die Ihnen die Risiken sichtbar machen, Konsequenzen aufzeigen und den Umgang damit erleichtern.
  • Social engineering Training: Ihr strategischer Vorteil gebenüber der Konkurrenz und Ihr grösstes Risiko.

  • Sensibilisierung: Erfolgsfaktor Nr. 1 in der Prävention.

  • Onboarding von Schlüsselpersonen in ihren neuen Funktionen innerhalb Ihres Unternehmens oder als Dienstleistungserbringer Dritter.

  • Analyse des bestehenden Risiko-Assessment hinsichtlich regulatorisch relevanter Anforderungen.

  • Drittparteien Überprüfungen (Background-Checks, Compliance Due Diligence Prüfungen) und die Erstellung von Hintergrundinformationen als Teil der unternehmenspezifischen Risiko-Analyse.
  • Strategisches Reputations-Management.

02.

DETECTION
Seien Sie bewusst - erkennen Sie Frühwarnhinweise
Sie erahnen oder wissen bereits, dass Unregelmässigkeiten vorkommen können oder sehen eine potentielle Krise oder ein Ereignis auf sich zukommen.
  • Analyse und Identifkation von Schwachstellen innerhalb des Internen Kontrollsystems (IKS) hinsichtlich Non-Compliance, Wirtschafts- und Cyberkriminalität.

  • Analyse und Identifikation von Schwachstellen im bestehenden Krisen- und Incident-Management.

  • Evaluation und Definition von Frühwarnindikatoren (Red Flags).

  • Entwicklung des strategischen Monitorings von Frühwarnindikatoren im Rahmen der KPI und des MIS.
  • Analyse bestehender interner Richtlinien (Code of Conduct) auf Verbesserungspotential.

     

  • Stress- und Penetrationstest für bestehende Krisenszenarien spezifisch auf die Themen Non-Compliance und Wirtschaftsdelikte.

     

     

03.

RESPONSE
Seien Sie handlungsfähig - Professionalität ist gefragt.
Was Sie jetzt brauchen, ist Klarheit über das Geschehene und eine Strategie für die Zukunft. Danach glätten sich die Wogen und wir können uns um die Implementierung der Erkenntnisse kümmern.
  • Durchführung und/oder Begleitung von internen Sachverhaltsermittlungen (Investigationen).

  • Erstellung und/oder Begleitung der Berichterstattung für den internen oder externen Gebrauch.

  • Begleitungt strategischer Kommunikationskonzepte im Ereignisfall (Non-Compliance, Cyber- und Wirtschaftskriminalität).

  • Erstellung von Experten-Gutachten.

  • Professionelle Interviews: Vorbereitung, Durchführung, Berichterstattung und Ausbildung.

  • Globales interdisziplinäres Projekt-Management.
  • Interimslösungen als Experten in Compliance, interne Untersuchungen, Internal Audit, Finanzen.

     

ANWENDUNGSGEBIETE FÜR SIE UND IHRE PEERS.

Was in der realen wie auch virtuellen Welt funktioniert

DIE FALLSTUDIEN.
Es gibt nichts effektiveres als aus Erfahrung zu lernen. Sei es aus eigener oder derjenigen, von anderen.
X