MailChimp Signup Form

Information

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut rhoncus risus mauris, et commodo lectus hendrerit ac. Nam consectetur velit et erat fermentum aliquet. In laoreet, sem sit amet faucibus pulvinar, purus tellus tincidunt ex, vel blandit nibh dui sit amet justo.

Recent Posts

Employer Branding & Compliance
Teil 3 Krisenmanagement bei Wirtschaftskriminalität

ADVOCATUS DIABOLI

Vermeintliche Tatsachen hinterfragen

JETZT WIRD ES UNBEQUEM

Die Herausforderung.

Sie wollen wissen, wo die strategisch wichtigen Themen und Risiken in Ihrem Unternehmen versteckt sind? Lassen Sie mich Thesen in den Raum und kritische Fragen stellen…

Verantwortliche stolpern. Auch über sich selbst.

Der Alltag als Verantwortungsträger ist komplex, herausfordernd, Vieles greift ineinander. Wichtige Entscheidungen werden häufig mit ungewisser Faktenlage getroffen. Die zunehmenden regulatorischen Anforderungen leisten ihren Beitrag. Vom kritischen Erfolgsfaktor „Mensch & Handlungsfähigkeit“ ganz zu schweigen.

In jeder herausfordernden Konstellation, stehen Menschen, deren Befindlichkeiten und eigenen Agenden im Zentrum – unabhängig von der Hierarchie-Ebene.

Nicht alle, aber sehr viele Risiken sind einschätzbar … wenn sie erkannt werden! Haben Sie in Ihrer Verantwortung  ausreichend Klarheit über Ihre strategische Risiken im Bereich Fraud– sowie Krisen– und Reputationsmanagement?

Es rächt sich, wenn präventive Massnahmen als lästig empfunden und allzu oft ausgeblendet werden  (bei der Budgetierung und somit in der Umsetzung). IDas sehe ich immer wieder von Neuem, wenn ich zu Kunden gerufen werde, die sich bereits mitten in einer Krise sehen – im sprichwörtlichen Ernstfall.

Die Praxis bestätigt, dass Frühindikatoren zur Genüge vorhanden waren und im Nachhinein haben es alle kommen sehen. Doch warum haben sie ihre Zweifel und Warnungen nicht ausgesprochen? Oft fehlt der Mut oder die Firmenkultur lässt Bedenkenträger schweigen.

Fazit: Der Vertrauensverlust – intern & extern – ist enorm und trifft die Verantwortlichen sowie deren Unternehmen aufs Massivste. Ein Enforcement können sich in der heutigen Zeit die wenigsten Unternehmen leisten. Und Sie?

Das Ziel.

Ich will Ihre Antennen kalibrieren.

Sie haben bereits ein definiertes Projekt, stehen vor einer wichtigen Entscheidung oder Veränderung im Unternehmen – und wollen vorbereitet sein?

Um Ihre Verantwortung vollumfänglich wahrnehmen zu können, möchten Sie Ihre aktuelle (Risiko-)Situation besser verstehen, unter anderem den Einfluss aktueller regulatorischer Änderungen, Trends im Bereich Wirtschaftskriminalität und Sicherheit?

Dann lassen Sie uns den nächsten Schritt wagen und stellen Sie sich meinen Fragen!

Unser gemeinsames Ziel ist, dass

  • Sie Ihre Risikolandschaft kennen.

  • Sie diese Risiken kennen, bewusst eingehen oder minimieren.

     

  • Sie diese aus einer neuen Perspektive betrachten.

Die Verantwortung liegt bei Ihnen. Meine Aufgabe ist es, Sie zu unterstützen, die richtigen Stellschrauben zu finden und zu bedienen.

Bewusst werden Sie unternehmerische Risiken eingehen oder minimieren. Ganz nach dem Motto „Wir sind im Driver Seat“, kennen die Best Practice und sind für die Zukunft gerüstet.

Die Herausforderung.

Es braucht jemanden, der nicht locker lässt.

Als unabhängige Externe ist es meist einfacher, die Rolle des Advocatus Diaboli einzunehmen – weil Sie mich dafür rufen und die Konfrontation nicht scheuen. Ich bringe heikle Themen, Bedenken, Risiken und Worst-Case-Szenarien auf den Tisch. Sie ermächtigen mich, hinter die Fassaden zu schauen und unter der Oberfläche zu kratzen. Nicht umsonst bescheinigen mir meine Kunden „Wadenbeisser-Qualitäten“.

  • Als diplomierte Wirtschaftsprüferin bringe ich Ihnen die kritische Sicht auf Ihre finanzielle Situation und deren Risiken,

  • als international ausgebildete Strategin habe ich die Trends in Ihrer Branche auf dem Radar,

  • als Ermittlerin behalte ich das Risiko von Schlupflöchern sowie die aktuellen regulatorischen Anforderungen fest im Auge.

     

Und weil es bei diesen heiklen Themen schnell zu Angriff und Verteidigung kommt, statt  zu konstruktiven Lösungsfindungen, erhalten Sie noch die Wirtschaftsmediatorin in mir als Bonus obendrauf.

Zu den Themen Finanzen, Risiken und Kommunikation im Ernstfall wären Sie nun ausgerüstet.

Das Vorgehen.

Der Weg dorthin

Sie erläutern mir Ihre aktuelle Situation. Basierend darauf stelle ich Ihnen die ersten kritischen Fragen. Die Kombination aus Ihren Antworten definiert das weitere Vorgehen.

Jederzeit respektvoll, jedoch schonungslos – ganz im Sinne des Advocatus Diaboli zeige ich Ihnen die kritischen Themen auf. Gemeinsam erarbeiten wir konkrete Massnahmen,  Verantwortlichkeiten und eine Strategie, diese zielführend in die bestehende Struktur und Kultur zu integrieren.

Mit einfachen Werkzeugen führe ich Sie und Ihr Team zum Beispiel durch:

  • Strategie-Workshops

  • herausfordernde Sitzungen sowie deren Vorbereitung

  • systematische Befragungen der Geschäftsleitung und des Managements

  • Unterstützung in Diskussionen mit internen und externen Prüfern

  • Einbringen der aufgedeckten Risiken und Konsequenzen in Verwaltungsratsitzungen aus externer Sicht

Ich begleite Sie von A-Z und je nach Ausgangslage ausschliesslich persönlich oder, falls situationsbezogen ein Bedarf besteht, unter Beizug weiterer Experten.

Möchten Sie lieber 1:1 mit mir als Sparringspartnerin arbeiten?

X